Tag 1: Cleaning Kick-off  

Schön, dass du an der zweiten Ausgabe der Demak’Up Detox Water Challenge teilnimmst - der Wasseredition! Der Fokus der Challenge liegt auch in diesem Jahr auf der gründlichen Gesichtsreinigung mit den richtigen Produkten, nur kommt noch ein wichtiges Element hinzu, nämlich Wasser! Unser Körper besteht größtenteils aus Wasser und darum erhält deine Haut auch von innen heraus Feuchtigkeit. Also haben wir nicht nur neue Rezepte für DIY-Masken am Abend für dich, sondern es steht auch jeden Tag ein herrliches Detox-Wässerchen für tagsüber auf dem Programm.

Heute ist Tag 1 der Challenge und damit ist der erste Schritt zu einem gesunden und strahlenden Gesicht gemacht! Während dieser zehntägigen Detox Water Challenge inspirieren wir dich tagsüber mit Detox-Wasser, damit deine Haut von innen Feuchtigkeit erhält, und abends mit DIY-Masken, Peelings und Toner, um deine Haut von außen strahlen zu lassen. Denn sich gut zu fühlen heißt gut auszusehen!

Reinige deine Haut vor dem Peeling, der Maske oder dem Toner gründlich. Das ist der erste Schritt zu einer gesunden Haut. Indem wir abends unser Gesicht reinigen, befreien wir die Haut von Make-Up, Kosmetik, toten Hautzellen und Schmutz, der sich im Laufe des Tages angesammelt hat. Außerdem regen wir die Blutzirkulation an und, vielleicht noch wichtiger, wir schaffen uns einen Moment am Ende des Tages um uns auf die Nachtruhe vorzubereiten. Zudem scheidet deine Haut nachts Schadestoffe aus (zum Beispiel Transpiration und Talg), Daher ist es auch wichtig den Tag wieder mit einer Reinigung zu beginnen. Denn nur eine schöne Haut ist in der Lage, die Wirkstoffe aus Pflegeprodukten aufzunehmen.

Es ist wichtig zu wissen, wie man das Gesicht am besten reinigt. Reinige deine Haut immer sanft. Danach kannst du ein Peeling auftragen. Mit ein paar Resten der Maske kannst du ein herrliches Detox-Wasser herstellen, damit deine Haut den Tag über von innen befeuchtet werden kann.

Wichtige Information: wenn deine Haut wirklich empfindlich ist, empfiehlt unsere Hauttherapeutin die Detox Water Challenge nicht, da zitrusähnliche Produkte verwendet werden. Mit normaler Haut kannst du selbstverständlich teilnehmen.

During the Day: Detox-Kamillentee

Zutaten:

  • 500 ml - 1 Liter heißes Wasser
  • Ein Beutel Kamillentee
  • Optional: Honig

Die Vorteile:

Kamillentee sorgt für Ruhe im Körper, lindert Stress und hilft Menschen, die schlecht schlafen. Daneben ist er gut für die Verdauung und hilft bei Menstruations-, Hals- und Kopfschmerzen.

Honig ist einer der gesündesten Süßstoffe. Er steuert den Blutzuckerspiegel und wirkt auch sehr gut gegen Krankheiten, da er Viren, Schimmel und Bakterien bekämpft.

At Night: Kamillentee-, Honig- und Salz-Peeling

Zutaten:

  • ¼ Tasse starker Kamillentee
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Natron (oder Backsoda, u.a. im Drogeriemarkt erhältlich)
  • Demak’Up ovale Wattepads

Die Schritte:

Lösen Sie zwei Teebeutel in heißem Wasser. Reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem Demak’Up Produkt, während das Teewasser zieht und abkühlt. Entfernen Sie nach dem Abkühlen die Teebeutel und fügen Sie den Honig und das Natron hinzu. Tragen Sie die Mischung vorsichtig mit kreisenden Bewegungen auf Ihre Haut auf und lassen Sie sie zwei bis drei Minuten einwirken. Anschließend mit Demak’Up Sensitive runde Wattepads entfernen und das Gesicht mit lauwarmen Wasser abspülen.

Vorteile:

Kamille enthält viele Antioxidantien, die die Haut gegen zu viel Sonne schützen und einer Verunreinigung der Haut von außen entgegenwirken. Außerdem hat das ruhefördernde Kraut auch eine beruhigende Wirkung bei Hautproblemen wie leichtem Ausschlag und Akne.

Natron ist ein natürliches Wundermittel, das in den Niederlanden noch nicht so bekannt ist, aber 1001 (Schönheits)Anwendungen bietet. Es entfernt auf sanfte Art und Weise abgestorbene Hautzellen und hilft bei der Vorbeugung und Linderung von Entzündungen. Einige waschen sogar ihre Haare damit!

Honig wirkt nicht nur desinfizierend gegen Unreinheiten, er spendet auch Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass sich Ihre Haut besonders zart anfühlt. Denn dieses klebrige Wundermittel ist randvoll mit Antioxidantien.

Tipp von Kim Berger

Nicht übermäßig peelen! Nicht zu lang, zu intensiv und sowieso nicht häufiger als ein Mal pro Woche. Gerade mit einem Peeling muss man besonders lieb zu seiner Haut sein, es ist also wichtig, dass du besonders fein gemahlene Zutaten für deine Peelings nimmst. 

Vita

Auf dem Lifestyleblog "Vita Corio" blogge ich über all die Dinge, die mich interessieren: Über Mode & Beauty bis hin zu Events, Filmen und meine persönlichen Gedanken

Blog: Vita Corio

Und sie?

Wir sind natürlich sehr auf Ihre Erfahrungen gespannt.

Wie hat Ihnen die heutige Challenge gefallen? Haben Sie noch Tipps und Tricks für andere Teilnehmerinnen?

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit!

Jullie reacties